Mittlerweile weiß man, daß Alkohol die Gesundheit positiv beeinflußt, allerdings nur, wenn man es nicht übertreibt. Wieviel nun der einzelne trinken kann und darf ist pauschal schwer zu beantworten, doch man kann davon ausgehen, daß eine gesunde Leber in 24 Stunden etwa 160g Alkohol verarbeitet. Bei regelmäßigem Konsum ist es jedoch empfehlenswert die 60g-Marke nicht zu überschreiten. Beachten Sie, daß wir uns hier auf eine männliche Leber beziehen und, daß eine weibliche Leber etwas weniger Alkohol verarbeitet.

Täglich 60g Alkohol, wieviel Wein ist das?

-1 Vol % Alkohol entspricht 8g reinem Alkohol (bei einem Liter)

-Ein Glas Wein (0,2l) enspricht demnach 16g reinem Alkohol

Bei 3 Gläsern (ergibt 0,6l) Wein für den Mann und 2 Gläsern (ergibt 0,4l) Wein für die Frau braucht man sich also keine Sorgen zu machen - übertreiben darf man es halt nicht!